Gründung Timmdorfs

Die älteste bekannte Urkunde über Timmdorf von 1372
Der vermutliche Gründer Timmdorfs, der Ritter Timmo Marute, verkauft seinen Besitz Timmdorf im Jahre 1372 für 300 Mark an den Bischof Bertram von Lübeck.
Durch ihr Siegel erkennen die ritterlichen Zeugen den Vertrag als rechtskräftig an und verbürgen sich mit ihrer Ehre für dessen Einhaltung. Unterschriften waren seinerzeit nicht üblich.